TWC_trenner_3#thewridersclub

Der Wriders' Club bringt Blogger rund ums Thema Fahrrad zusammen, macht sie als Gruppe sichtbar und bringt ihnen mehr Öffentlichkeit. Sein Kodex formuliert, was Leser von Bloggern erwarten dürfen. Dies gilt natürlich auch für einen professionellen Umgang zwischen Bloggern und Wirtschaft.

TWC_trenner_3

Neuste Beiträge der Blogger aus dem Wriders' Club:

12 Stunden Hoher Buckel – einfach geil!

Geld einsammeln für den guten Zweck Sonntag lief der Charity-Event „12 Stunden Hohler Buckel“ von Besi&Friends. Andreas „Besi“ Beseler aus Rodgau ist lebt seit mehr als 20 Jahren mit der Krankheit Multiple Sklerose und sein unermüdliches Radfahren hält ihn vom Rollstuhl fern. Seit Jahren sammelt er unter dem Moto „Rad statt Rollstuhl“ Geld für die […]

mehr lesen

Mainfrankengraveller (1)

»Du kommst ja aus Unterfranken nicht raus.« Diese Aussage von Markus W. ist schon ein paar Jahre alt, aber sie stimmt immer noch (fast): Da ich möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurücklege, bin ich eben ständig in Unterfranken unterwegs, sei es zu meinen Eltern in die Rhön, sei es zu meinem Schwiegervater nach Coburg […]

mehr lesen

Votec Gravel Fondo 2017 – Sneak Preview

Ohne zu viel verraten zu wollen, aber am 9. und 10. September findet wieder das Votec Gravel Fondo statt und wir haben schon mal einen Blick auf ein paar Streckenteile geworfen. Die Gegend um Baiersbronn ist landschaftlich eine Augenweide und neben den üblichen Wald- und Gravelpassagen gibt es hier auch wunderschöne asphaltierte Waldstraßen, die nur in Ausnahmefällen […]

mehr lesen

Bajnok in Budapest

Was macht ein Fahrradfahrer wenn er in einer fremden Stadt, deren Sprache er zudem nicht beherrscht, sich einen Platten eingehandelt … Mehr

mehr lesen

Das Wunder von Freiburg

Am Samstag begrüßte der Mountainbike Freiburg e.V. feierlich sein 1000. Mitglied. Damit ist er nun drittgrößter Verein in seiner Heimat. Diese Zahlen klingen für alle, die von Anfang an dabei waren, immer noch unvorstellbar. 1000 Menschen! In einem lokalen Mountainbike Verein! Wie konnte es soweit kommen?! Fragen an neun Menschen, die es wissen müssen. Meine Das Wunder von Freiburg weiterlesen

mehr lesen

Herren- oder besitzloses Gut?

fahrrad_an_gelaender_gelehnt_zahlenschloss_auf_dem_bodenOh, welch ein schönes Motiv für meinen Blog! Ein Fahrrad, das einen Gehweg blockiert. Nicht nur Radwege werden beklagenswerter Weise zugeparkt. Auch Radfahrer, die ihr Rad ohne viel Hirn abstellen gibt es. Hätte jetzt auch einen Artikel bebildern können, der auf den Mangel von Radabstellanlagen an der Bergischen Universität Wuppertal hinweist – ich bin da […]

mehr lesen

Von Mayrhofen nach Brixen

Nach einer etwas längeren Zeit melde ich mich hier auch wieder zurück. Während es hier auf dem Blog ausnahmsweise etwas ruhiger zuging, hatte ich im Privatleben genug Action und brauchte einfach mal eine kleine Pause. Nach dem Erbeskopfmarathon am 09.07. hieß es regenerieren und Kräfte tanken für den BIKE Transalp Schnuppertag. Ihr wisst, dass ich…

mehr lesen

Gipfelbuch: Persailhorn – mit Südwand Klettersteig, Peter-Wiechenthaler-Hütte und Sonnwend

Der Sommer ist für Bergtouren da, nicht zum Bloggen. Berggehen und Radlfahren zu Feierabend und am Wochenende waren mir in den letzten Wochen immer wichtiger als am Laptop zu sitzen. Über 20.000 Höhenmeter sind dieses …

—————————-
Weitere Artikel über Berge, Täler, Gipfelkreuze, Wanderbücher, Kuchen und Weißbier auf www.gipfel-glueck.de

mehr lesen

Mit dem Leihrad durch die Stadt: das LIDL-Bike

Mit dem Leihrad durch Berlin zu fahren, ist für viele Besucher eine praktische Möglichkeit sich flexibel umzuschauen und die Stadt in all ihren Facetten kennenzulernen. Doch wie komfortabel sind die großen Leihsysteme wirklich? Ich bin schon durch ein paar deutsche Städte mit Leihfahrrad geradelt. Ob StadtRad in Hamburg, Nextbike in München oder NorisBike in Nürnberg. … Mit dem Leihrad durch die Stadt: das LIDL-Bike weiterlesen

The post Mit dem Leihrad durch die Stadt: das LIDL-Bike appeared first on Radelmädchen.

mehr lesen

Eil: 4. Platz bei der Night on Bike 2017

Am Wochenende traten Daniel und Marc für Coffee & Chainrings bei der Night on Bike in Radevormwald an. Trotz widrigster Wetter Kapriolen sicherte sich das Duo nach hartem Kampf den 4. Gesamtplatz. 31 Runden oder 356km und 8080hm sind die beiden Piloten für Coffee & Chainrings am Wochenende gefahren. Unterstützt von Sascha konnte das Team […]

Der Beitrag Eil: 4. Platz bei der Night on Bike 2017 erschien zuerst auf Coffee & Chainrings.

mehr lesen

Focus Bikes – Mares 2018

Die netten Leute waren so frei mich mal wieder mit allen Informationen rund um das 2018er Lineup ihres CX Bikes Mares zu versorgen. Schaut es euch an. Mares Force 1 Preis: 3499,00€ Mares Ultegra   Preis:  2999€ Mares Rival 1   Preis: 2699€ Mares 105   Preise: 2499€ Mares Apex 1 Preis: 2399€ Mares AL 105 Preis: 1699€ Mares AL Tiagra   Preis: 1499€ Mares AL Commuter   Preis: 999€ Alle Specs und Informationen hier nochmal zusammengefasst: Download the PDF file .

The post Focus Bikes – Mares 2018 appeared first on Radcross.de.

mehr lesen

Charity: 12 Stunden Hohler Buckel

Wir sind live – und Du kannst spenden! Seit heute früh um 6 Uhr sind 250 Leute auf der Strecke bei 12 Stunden Hohler Buckel von Besi&Friends zu Gunsten der Nathalie-Todenhöfer-Stiftung für Multiple Sklerose Erkrankte. Du kannst das Team „Rad-Blogger für Besi“ mit einer Spende unterstützen und motivieren. Spendenlink auf unserer Team-Seite ->. Vielen Dank […]

mehr lesen