Auf einen Kaffee nach Heidelberg

Auf einen Kaffee nach Heidelberg

Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren. John F. Kennedy (1917-1963) Daher war es dringend geraten, mal wieder ein Wochenende unterwegs zu verbringen. Dem Heimweh zum Trotz. Frau und Kind drückte ich noch schnell einen Kuss durch den Bart ins Gesicht und los gings. Wenn ich schon mal so früh unterwegs bin, […]

Fahrradschau Berlin 2017 – Faktisch alternativ

Fahrradschau Berlin 2017 – Faktisch alternativ

36 Stunden standen mir zur freien Verfügung. Mein Plan…. mal eben nach Berlin fahren, einen Vortrag von Gunnar Fehlau anschauen und am nächsten Tag auf der Fahrradschau ein wenig die Werbetrommel für den Candy B. Graveller schlagen. Ein Overnighter ohne Rad und Schlafsack in der größten und vermutlich schmutzigsten Stadt Deutschlands. Informations Overkill, auf ins […]

Beipackzettel: Bike 2 work

Beipackzettel: Bike 2 work

Fahrrad fahren ist gesund. Isso! Punkt! Ungesund wird es dann, wenn… 1. eigene Fähigkeiten oder 2. Fähigkeiten anderer überschätzt werden. Gegen die eigene Blödheit hilft: Lernen durch Schmerz! Wer mal mit 60 km/h aus der Kurve gegen ein Straßenschild geflogen ist, wird das zukünftig tunlichst verhindern, es sei denn…. aber darum geht es heute gar nicht. […]

5 Fragen an: Gunnar Fehlau

5 Fragen an: Gunnar Fehlau

Wer sagt denn, das ein persönlicher Blog nur mit selbst Erlebtem gefüllt werden kann? Niemand, genau! Und weil ich von Natur aus neugierig bin, wird es 2017 in regelmäßigen Abständen Interviews zu lesen geben. Los geht es heute. Mein erster Gesprächspartner ist Gunnar Fehlau, Initiator der Grenzsteintrophy, Herausgeber des Fahrstil Magazins, Betreiber des Overnighter-Blogs, Geschäftsführer […]

IKEA trifft: Kelsey Phillips

IKEA trifft: Kelsey Phillips

Was ist Blau/Gelb und gibt sich grün? Über die Mittel und Wahrhaftigkeit Ihrer Werbebotschaft kann man diskutieren, aber der Schwede Erik Nordlund hat für das schwedische Möbelhaus IKEA einen wie ich finde einen schönen Clip über Kelsey Philipps produziert, die zum Entsetzen ihrer Eltern ihr Studium abbrach, um Fahrradkurierin zu werden.