Was denken die Parteien über „Fahrrad“ und „Sport“?

Leider kommt das Wort „Mountainbike“ in keinem Wahlprogramm vor. Ich habe mir deshalb zwei verwandte Begriffe vorgeknöpft um herauszufinden: Wen soll ich wählen? Bundestagswahl. Noch mehr als die Jahre zuvor habe ich das Gefühl, völlig überfordert damit zu sein, eine kluge Entscheidung zu treffen. Angesichts der Lage der Welt habe ich den Eindruck, komplett machtlos Was denken die Parteien über „Fahrrad“ und „Sport“? weiterlesen

Das Wunder von Freiburg

Am Samstag begrüßte der Mountainbike Freiburg e.V. feierlich sein 1000. Mitglied. Damit ist er nun drittgrößter Verein in seiner Heimat. Diese Zahlen klingen für alle, die von Anfang an dabei waren, immer noch unvorstellbar. 1000 Menschen! In einem lokalen Mountainbike Verein! Wie konnte es soweit kommen?! Fragen an neun Menschen, die es wissen müssen. Meine Das Wunder von Freiburg weiterlesen

Die Mensch Maschine

Vergiss Facebook, vergiss Apple, vergiss diese ganzen Weltverbesserer aus dem Silicon Valley. Echte Innovation entsteht nicht in ein paar Jahren. Schon eher in zweihundert. So alt wird das Fahrrad diesen Sommer – ist und dabei immer noch eine der genialsten Erfindungen der Menschheit. Ein faustisches Versprechen Der französische Mathematiker Jacques Ozanam veröffentlicht im Jahr 1696 Die Mensch Maschine weiterlesen

„Mountainbikerinnen zeigen sich im Dreck“

Sie analysiert Instagram-Profile von Sportlerinnen, forscht über Fußball spielende Mädchen und fährt leidenschaftlich gerne Mountainbike: Sophie Knechtl ist Sportwissenschaftlerin an der Universität Freiburg. Im Interview erzählt sie, was Fußballerinnen von Mountainbikerinnen unterscheidet – und warum es beide schwerer haben als ihre männlichen Kollegen. Ich habe in den letzten Monaten viel über den Unterschied zwischen Mann „Mountainbikerinnen zeigen sich im Dreck“ weiterlesen

Europa, eine Dorfschönheit

Ein Wochenende in Paris, ein Kuztrip nach London? Danke, ich fahre lieber in die Wallachei: Ein Liebesbrief an das provinzielle Europa. Ein Flug nach Berlin kostet 30 Euro. Ein TGV nach Paris 50 Euro. Früher machte ich von diesen Schnäppchen oft Gebrauch. Als Bilderbuchexemplar der Generation Y bestand mich jeder Urlaub in einem Besuch einer Europa, eine Dorfschönheit weiterlesen