Beirat

Kein Land ohne Verfassung, kein Verein ohne Satzung, kein TWC ohne Kodex. Der Kodex ist quasi das „Grundgesetz“ des Wriders‘ Club und eine Verfassung will gepflegt werden, damit sie ihren vollen Nutzen entfaltet. Das gilt auch für den TWC-Kodex: Man muss sich blind darauf verlassen können, dass die Praxis im Geiste des Kodex gelebt wird.

Dafür braucht es „eine Institution“, die für Klarheit sorgt und Orientierung bietet. Das ist der TWC-Beirat. Er besteht zur Zeit aus vier Mitgliedern (längerfristig wird ein fünftes hinzukommen) und bespricht, behandelt und klärt (hoffentlich), wenn zwischen Realität und Kodex haken sollte. Er wird selbst aktiv oder kann angerufen werden. Wer also meint, dass der Beirat einen Beitrag, einen Blog oder eine Aktivität (etwa eines Unternehmens) mit Blick auf den Kodex genauer betrachten und besprechen sollte, der schicke einfach eine Mail an eines der Beiratsmitglieder oder greift entsprechend zum Telefonhörer.

Mirjam Reisch

Messe Friedrichshafen (www.messe-friedrichshafen.de) im speziellen EUROBIKE

Jahrgang 1991, in ihren Adern fließt digitales Blut, denn sie tritt im Bereich Social Media mit Vollgas in die Pedale. Als Referentin für Online Kommunikation bei der Messe Friedrichshafen liked, teilt, kommentiert, beobachtet und analysiert sie die Social-Media-Aktivitäten aller Messen vom Bodensee. Beruflich auf Facebook und Co. – ein Traumberuf, der nicht nur online, sondern auch offline ihr Kommunikationstalent fordert. Die Fahrradliebe hat sie durch die Arbeit für die EUROBIKE wieder für sich entdeckt. Beim TWC ist sie zuständig für das Blogger-Netzwerk & die Website und bringt die Fahrrad-Enthusiasten auch auf der EUROBIKE zusammen.

Juliane Schumacher

Bloggerin; www.radelmaedchen.de

1987 in Berlin geboren, radelt sie seit Jahren durch den typischen Alltagswahnsinn der deutschen Hauptstadt und über deren Grenzen hinaus in die Welt hinein. Auf dem Blog radelmaedchen.de schreibt sie nicht nur über die Erlebnisse einer Großstadtradlerin und ihre Reisen, sondern auch über Fahrradbekleidung. Das Thema ihrer Masterarbeit im Modesdesign: Radelmädchen – Urbane Mode für Frauen mit und ohne Fahrrad. Mit chronischem Fernweh, lässt sie sich keine Gelegenheit entgehen, unterwegs zu sein – bevorzugt mit Fahrrad, aber auch viel mit Bahn und Bus – um zu arbeiten, zu urlauben, Faltrad-Rennen zu fahren oder neue Blogbeiträge zu recherchieren. Sie arbeitet u.a. als Autorin, freie Texterin und Visual Merchandiserin.

Gunnar Fehlau

pressedienst-fahrrad (www.pd-f.de)

Jahrgang 1973, ist mit dem Sattel quasi organisch verbunden: Ob Rennradmarathon, Liegeradabenteuer, Mountainbike-Etappenrennen oder Dienstfahrt – er fühlt sich auf jedem Rad wohl, schreibt Bücher, „erfindet“ Fahrten (Grenzsteintrophy, Candy B. Graveller), gründet (mit anderen) Magazine (fahrstil), macht „velophile Lohntexterei“ unter dem Dach der Velonauten (z.B. Fahrzeit.si) und bloggt auf overnighter.de. Hauptberuflich leitet er den pressedienst-fahrrad und hat den TWC zum Leben erweckt, um der Bike-Blogosphäre ein Gesicht zu geben.

Hans Dorsch

Podcaster, www.fahrrad.io

1969 in Franken geboren, lebt heute als Journalist und Autor in Köln. Als Autor hat er mittlerweile zehn Bücher zu Computern, Tablets und Smartphones geschrieben und eines übersetzt. Als Journalist berichtet er vor allem über digitale Technik – und Fahrräder (hier ein paar Beispiele). Bei Fahrradio spricht er einmal im Monat mit seinem Bruder (auf dem Bild hinten zu sehen) über alles, was mit Fahrrädern zu tun hat. Damit er als BMXer und Mountainbiker der ersten Stunde nicht länger nur Vintage-Anekdoten erzählen kann, verbessert er seit einiger Zeit wieder aktiv seine Fahrtechnik auf dem Mountain Bike.