The Frozen Road

Vor gut 2 Wochen schrieb Nils mir „hier, den kannst du mal posten“. Und in der Tat, nehmt euch 25 Minuten Zeit und friert mit Ben Page, einem 24 jährigen Engländer, der via Fatbike durch den Yukon über den Polarkreis fährt. Einsamkeit, Temperaturen jenseits der -20°C und unendlich viel Eis und Schnee aber auch unbeschreibliche Landschaften begleiten ihn bei seinem Trip.

CX WORLDS – Valkenburg

CX WORLDS – Valkenburg

Wie geil waren denn bitteschön diese Weltmeisterschaften? Jeder Cyclocross Interessierte der nicht den Livestream der UCI verfolgt oder selber in Valkenburg vor Ort war, selber Schuld! Die anspruchvollste Strecke des gesamten CX Kalenders, Wetter wie es passender nicht hätte bestellt werden können und Zuschauer und Fans die eine Stimmung gemacht haben, sowas hab ich noch nicht erlebt. Dass dazu dann auch noch das Männer Elite Rennen so ausgeht wie es nunmal ausgegangen ist, …..du ahnst es nicht. Alle Ergebnisse und Platzierungen aus den jeweiligen Rennen gibt es hier. Muss man sonst noch großartig was schreiben? Ich glaube nicht. Ein riesen Lob an alle die diese Weltmeisterschaften auf die Beine gestellt haben und an die Fans und Zuschauer für so eine tolle, friedlich und ausgelassene Stimmung. In diesem Sinne, viel Spaß mit der monströsen Gallerie. Cycling unites !

SPEEDVAGEN ROAD BIKE GUIDEBOOK

SPEEDVAGEN ROAD BIKE GUIDEBOOK

Seit nunmehr 18 Jahren stellt man bei Speedvagen etwas ganz besonderes her. Die hier von Hand produzierten Kompletträder und Rahmen sind absolute Kunstobjekte und soetwas wie der heilige Gral, absolute Championsleague.
Damit dies auch so bleibt und die Qualität nicht aufgrund von Quantität leidet hat man sich dazu entschlossen in diesem Jahr „nur“ 111 Custom Kompletträder zu fertigen und keine Rahmensets. Welche Neuerungen, Optionen und vor allem Farboptionen es für 2018 geben wird erfahrt ihr im neune ROAD BIKE GUIDEBOOK.

Gaerne G.Sincro+ MTB

Gaerne G.Sincro+ MTB

Der Italiener Ernesto Gazzola gründete 1962 die bis heute in Familienhand geführte Marke Gaerne, anfänglich mit Schuhen für den Bergsport. Mitte der 80er Jahre wurde das Sortiment dann um Radschuhe ergänzt. Seitdem fahren oder fuhren Weltstars wie Pantani, Evans, Cancellara oder Greipel die, noch immer in Italien produzierten, Schuhe. Pro Jahr werden rund 80.000 Schuhe produziert, hier kommt es nicht auf Quantität sondern auf Qualität an und das spürt man. Ich hatte jetzt gute 2 Monate um mich mit dem Gaerne G.Sincro+ MTB Schuh auseinander zu setzen. Insgesamt werden 109 Einzelteile benötigt um einen dieser Schuhe herzustellen und um es vorweg zu nehmen, an diesem Schuh gibt es nichts, aber auch garnichts auszusetzen. Ob Cyclocross Rennen, Gravelausflug, 6 Stunden Tour, man merkt dass nur die besten Materialien zum Einsatz kommen. So z.b. 2 BOA-IP1 Drehschalter, die gratis von Gaerne ausgetauscht werden sollten diese, selbst durch Selbstverschulden, kaputt gehen. Der IP1 hat eine dreifach Funktion und ist micro adjustable, heißt man kann die Schuhe sowohl schließen, in micro Schritten anpassen sowohl fester als auch lockerer und komplett öffnen.

Features wie das TSS „Tarsal Support System“ welches für einen perfekten Sitz des Fußes im Schuh sorgt, ein kleiner Klett an der Innenseite der Zunge der diese gegen Verrutschen sichert oder die Carboneinsätze außen an der Ferse die diese Steif halten und eine Non Slip Behandlung an der Innenseite tragen maßgeblich zum Komfort bei. Eine absolute Neuheit die dieser Schuh zu bieten hat ist die mit Gummi Spezialist Michelin entwickelte Sohle, zumindest an den Stollen, welche weich genug für Laufpassagen ist, jedoch noch immer die nötige Härte mitbring um in jeder Situation ausreichend Grip zu finden. Die super steife und ultra leichte Carbon Sohle unterstreicht nocheinmal den Race Charakter den dieser Schuh hat. Natürlich bietet der Schuh in der Front die Möglichkeit zusätzliche Spikes zu installieren.

Insgesamt strahlt der G.Sincro+ Performance aus mit einer schönen, minimalistischen Silhouette. Wer nicht auf Signalfarben steht hat Glück, denn es gibt den Schuh in 5 verschieden Colorways unter anderem auch all black. Wem die hervorragende Belüftung noch nicht ausreicht, für den hat Gaerne noch eine reine Summer Variante des Schuhs bei dem ein Großteil der Seite aus Mesh Material besteht. Wer auf einem hohen Niveau an MTB/Cross Rennen teilnimmt und aber im selben Schuh auch mal längere Cross/Gravel Touren fahren möchte ohne dabei Angst haben zu müssen auf Komfort zu verzichten, dem sei dieser Schuh ans Herz gelegt.

 

Fahrstil x Radcross Gravelride

Fahrstil x Radcross Gravelride

Einen Tag vor der Cyclocross DM in Bensheim hatte mein Freund Thorben von Radcross.de gemeinsam mit dem Fahrstil Magazin zu einem entspannten Gravel Ride rund um Heidelberg geladen. Treffpunkt war natürlich das Fahrstil Klubhaus, wer wollte konnte es sich noch mit einem Cappuccino gemütlich machen oder sein Rad für den Ride vorbereiten. Bei recht frischen Temperaturen um die 5-7 Grad hatten sich dann morgens um 11 uhr eine Gruppe von 12 Leuten zusammengefunden. Nach einem kurzen einrollen ging es direkt rauf in die Wälder in Richtung Weissen Stein und Königs Stuhl. Knackige Anstiege, flowige Trails, schnelle Waldautobahnen, Gravel Herz was willst du mehr? Rund 52km und knappe 1.000 Höhenmeter später war der Ride in den Büchern, alle waren glücklich und gut durchgekühlt wieder am Klubhaus und wir ließen den Ride bei dem ein oder anderen Espresso ausklingen. Der zweite Besuch in Heidelberg und wieder einmal hat es sich gelohnt. Eine tolle Gegend die nach einem baldigen Wiedersehen schreit!