SPON weist den Weg zum legalen Spot

Auf SPON findet sich seit heute ein Beitrag über coole/legale Spots … die werden dann wohl bis auf Weiteres überlaufen sein. Schade eigentlich! Und doch wichtig und richtig, dass das Thema Breite bekommt! Link zum Artikel!

 

Der TWC auf der VELOBerlin

Der TWC auf der VELOBerlin

Oh, wie schön war die VELOBerlin im Tempelhof: Super Wetter, super Aussteller, super Atmosphäre und super viele Besucher. Genug der Superlative? Ja … obwohl, einen haben wir noch: Und das ward ihr, die TWC-Blogger, die wir während der beiden Blogger-Frühstücke, auf den Ständen und in den Gängen getroffen haben. Es war uns eine Freude und wir schließen ohne viele weitere Worte, aber mit reichlich Vorfreude auf die Treffen, Gespräche, Vorträge und …  während der anstehenden EUROBIKE. Programm & Co. folgen die Tage per Newsletter. Stay tuned! Mirjam und Gunnar

Als der Eric noch die Epic machte …

Am 4. Mai vor zehn Jahren habe ich meine ersten Bikepacking-Taschen bestellt. Auf verschlungenen Wegen im Internet bin ich auf die Mail-Adresse von Eric gestoßen und er hat dann wohl erstmals ein Päckchen aus Alaska Richtung Deutschland auf den Weg gebracht. Wenn ich mich nicht irre, ist diese Tasche auf dem Bild sogar von dieser Bestellung.
Vor einigen Tagen lud mich dieser Podcast lzu einer Zeitreise ein: „The Path Less Pedaled Podcast – Contemporary Bicycling Culture“ Folge 13 widmet sich Eric Parson s(aka Revelate Designs). In der Beschreibung heißt es:

„In this episode of PLPTalks we interview Eric Parsons of Revelate Designs, one of the originators of modern bikepacking bags! We talk about the early days of bikepacking, how his business has grown over the years and what it is like to pioneer lots of things we take for granted now!“

 

Hot-Summer-Overnighter

Hot-Summer-Overnighter

Der Anlass, aus dem heraus Martin und ich endlich Gegenteil für eine gemeinsame Fahrt durch Nacht und Natur hatten, war leider ein trauriger. Umso schöner war es dann unterwegs den ersten wirklich warmen Overnighter der Saison zu genießen. Nun wandelt sich das abendliche Lagerfeuer von der unersetzlichen Wärmequelle zur Kochgelegenheit mit hohem Atmo-Faktor. Aber keine Sorge, der nächste Winter ist nahe, dann rockt das Feuer wieder richtig und der Schnee hält die Getränke kalt. Durchhalten! Das halbe Jahr vergeht schnell! GRINS!

Highlight der Tour waren die Biker, die uns gegen 8:30 Uhr am Spot überraschten und dort erst einmal das erste Bier des Tages tranken – Leute gibt es!

Und danke an Martin für die feinen Mitzieher-Bilder!