Council

Kein Land ohne Verfassung, kein Verein ohne Satzung, kein TWC ohne Kodex. Der Kodex ist quasi das „Grundgesetz“ des Wriders’ Club und eine Verfassung will gepflegt werden, damit sie ihren vollen Nutzen entfaltet. Das gilt auch für den TWC-Kodex: Man muss sich blind darauf verlassen können, dass die Praxis im Geiste des Kodex gelebt wird.

Dafür braucht es „eine Institution“, die für Klarheit sorgt und Orientierung bietet. Das ist der TWC-Beirat. Er besteht zur Zeit aus vier Mitgliedern (längerfristig wird ein fünftes hinzukommen) und bespricht, behandelt und klärt (hoffentlich), wenn zwischen Realität und Kodex haken sollte. Er wird selbst aktiv oder kann angerufen werden. Wer also meint, dass der Beirat einen Beitrag, einen Blog oder eine Aktivität (etwa eines Unternehmens) mit Blick auf den Kodex genauer betrachten und besprechen sollte, der schicke einfach eine Mail an eines der Beiratsmitglieder oder greift entsprechend zum Telefonhörer.

Mirjam Reisch

Messe Friedrichshafen (www.messe-friedrichshafen.de) in a EUROBIKE special

Born in 1991, you could say it’s digital blood that runs through her veins, pedalling her way through the social media at full speed. As head of the division for Online Communication at Messe Friedrichshafen, she likes, shares, comments, observes and analyzes the social media activities of all the trade fairs and shows at Lake Constance. Being a professional on Facebook and Co. is a dream job that makes high demands on her communication talents – both online and offline. Through her work on EUROBIKE she rediscovered her own passion for cycling. At TWC she is responsible for the blogger network and the website, bringing the bike enthusiasts together at EUROBIKE.

Juliane Schumacher

Bloggerin; www.radelmaedchen.de

Born in Berlin in 1987, she’s been cycling for years through the typical everyday madness in the German capital, but also going beyond the city boundaries and into the big, wide world. In her blog radelmaedchen.de she not only writes about her adventures as a big city cyclist and her bike tours, but she also writes on bike wear. The topic of her master‘s thesis in fashion design was “Biking babes – urban fashion for women with or without a bike”. Driven by her insatiable wanderlust, she never misses an opportunity to be on the road – her favourite means of travel being her bike, but also by bus or rail – to work, to holiday, to take part in a folding bike race or do research for her latest blog posts. She is an author, freelance copywriter and visual merchandiser.

Gunnar Fehlau

pressedienst-fahrrad (www.pd-f.de)

Born in 1973, for Gunnar the bike saddle is practically an extension of his self: whether it’s  a road bike marathon, recumbent bike adventures, mountain bike stage races or “just” a business trip  – he’s at home on any kind of bike, he writes books, “devises” tours (Grenzsteintrophy– a tour along the former German-German border , the  Candy B. Graveller Berlin airlift tour), establishes (with others) magazines (fahrstil), does “velophile copywrite jobs” under the auspices of the “Velonauts” (e.g. Fahrzeit.si) and blogs on overnighter.de. His main job is as the Head of the news service agency, pressedienst-fahrrad and he also brought the TWC to life to give the Bike Blogosphere a face.

Hans Dorsch

Podcaster, www.fahrrad.io

1969 in Franken geboren, lebt heute als Journalist und Autor in Köln. Als Autor hat er mittlerweile zehn Bücher zu Computern, Tablets und Smartphones geschrieben und eines übersetzt. Als Journalist berichtet er vor allem über digitale Technik – und Fahrräder (hier ein paar Beispiele). Bei Fahrradio spricht er einmal im Monat mit seinem Bruder (auf dem Bild hinten zu sehen) über alles, was mit Fahrrädern zu tun hat. Damit er als BMXer und Mountainbiker der ersten Stunde nicht länger nur Vintage-Anekdoten erzählen kann, verbessert er seit einiger Zeit wieder aktiv seine Fahrtechnik auf dem Mountain Bike.