#thewridersclub

Der Wriders' Club bringt Blogger rund ums Thema Fahrrad zusammen, macht sie als Gruppe sichtbar und bringt ihnen mehr Öffentlichkeit. Sein Kodex formuliert, was Leser von Bloggern erwarten dürfen. Dies gilt natürlich auch für einen professionellen Umgang zwischen Bloggern und Wirtschaft.

Neuste Beiträge der Blogger aus dem Wriders' Club:

Strasse für Alle

Sebastian Herrman schreibt in seinem Buch „Gebrauchsanweisung fürs Fahrradfahren“  unter anderem darüber, dass er eine Art Gedankenleser im Gehirn haben sollte, um all die Gedanken und Ideen, die er im Flow des Radelns entwickelt, nach der Tour wiedergeben zu können. Denn nach dem Absteigen sind all die genialen Gedanken nur noch Gedankensplitter. Zwei Mal pro Woche … Mehr Strasse für Alle

mehr lesen

German Folding Bike Open 2018. Bremen.

In Bremen finden jedes Jahr drei für Radfahrer interessante Wettkämpfe statt: Der Velotörn, ein Rennradrennen, der Citytriathlon, bei dem man in der Staffel das Rad fahren kann und die German Folding Bike Open. Letzteres verspricht am meisten Spaß. Nac…

mehr lesen

Candy B. Graveller

This year i was lucky to take part on the Candy B. Graveller which is a charity ride from the airlift monument in Frankfurt to the opposide in Berlin. We had to carry some toys for a children’s home in Berlin, like a plane (called Candy Bomber) after the second world war with candys. When […]

mehr lesen

Ich bleibe auch hinterher ein Anhänger

Zwei Monate nun schon fährt mir dieses Ding hinterher, wenn ich samstags (und die Angetraute wochentags) Vorräte aufstockend oder Zeugs ausführend unterwegs bin: unser neuer Anhänger, der «hinterher» aus München. An dieser Stelle die versprochene Zwisc…

mehr lesen

Autos und Fahrräder gezählt auf der Alten Weinsteige

Im Bezirksbeirat Degerloch ist ein Antrag der Grünen gescheitert, den Schleichverkehr auf der Alten Weinsteige wirkungsvoll zu unterbinden. Die Polizei versprach aber, öfter zu kontrollieren. Eine solche Kontrolle hat Mitte April stattgefunden. Di…

mehr lesen

Rund um Berlin auf dem Mauerweg – die Zweite

»Immer wieder gerne« Nach meiner ersten Umrundung West-Berlins auf dem Mauerweg in 2017, wollte ich es in 2018 wieder tun. Neues Team, gleiche Strecke. Wieder im Uhrzeigersinn, wieder Start in Wannsee. Pünktlich um 7 Uhr ging es dann auch auf die Strec…

mehr lesen

Devinci Spartan in freier Wildbahn

Kurz und knackig: Es ist nicht mehr ganz Kanada, sondern Bellingham,Washington. Aber so kurz hinter der Grenze ist es immerhin noch der Pacific Northwest und der Untersatz ist klassisch Kanadisch. Finn Hopper fährt das Devinci Spartan in seinem natürl…

mehr lesen

Neues zur NIGHTOFTHE100MILES

Alle Fotos beim Borbäcker: Jahn Frohne Ich, beziehungsweise muss ich hier sagen WIR, sind total baff. Die NIGHTOFTHE100MILES sprengt tatsächlich all unsere Erwartungen. Was als 2-Mann-Idee zum Ende letztens Jahres begann, wird nun zu einer tollen, sportlichen, aber auch coolen und spannenden „Nacht-Radtour“ mit zahlreichen Rad-Begeisterten. Eine außergewöhnliche Radtour während einer der kürzesten Nächte des Jahres. Das Ziel: den Sonnenaufgang auf einer Halde bei Kaffee und einem leckeren Frühstück zu genießen. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Die Organisation wird bei so vielen Teilnehmern dann auch etwas größer und aufwendiger, was uns aber auch einen riesigen Spaß bereitet. Wir haben so etwas zwar noch nie organisiert, aber wir geben bis zum Schluss unsere Bestes. Genauso sieht es mit unseren Partnern und Sponsoren aus, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen und stehen. Zwei der Sponsoren möchten wir an dieser Stelle einmal kurz vorstellen.     Ein hungriger Radfahrer ist unausstehlich, das sollte am Ende der Tour definitiv nicht der Fall sein! Und damit dies nicht passiert, dafür sorgt unser Partner, nämlich die Bäckerei Siebers, der sogenannte „BORBÄCKER“. Übrigens ein Wortspiel mit dem Essener Stadtteil Borbeck. Nach einigen Gesprächen und E-Mails waren wir schnell zu dem Entschluss gekommen, das sie genau der richtige Ansprechpartner sind. Die Backwaren sind hier in der Region äußerst beliebt und vor allem lecker. Kein 08/15, sondern mit viel Kreativität und Handwerkskunst gebacken. Dazu ist die Bäckerei Siebers sehr heimatverbunden, das sieht man auch in den Filialen, wo die Bergbaugeschichte des Ruhrgebiets allgegenwärtig ist. Da passen wir also gut zusammen. Der „BORBÄCKER“ übernimmt für uns die komplette Frühstücks-Logistik, die Radfahrer werden mit einem umfangreichen Frühstück versorgt werden. Dafür an dieser Stelle auch einmal vielen Dank an Herrn Robert Siebers, der sofort für unsere Idee zu begeistern war. Am letzten Montag kam es deswegen auch einmal zu einem lustigen Foto-Shooting, ein paar Bilder davon möchte ich euch da nicht vorenthalten und den „BORBÄCKER“ einmal vorstellen. Alle Teilnehmer können sich also auf ein wirklich leckeres Frühstück freuen.        Ein weiteres Dankeschön geht auch an Konrad Weyhmann, Manager Öffentlichkeitsarbeit bei PAUL LANGE & CO, für die freundliche Unterstützung und Übersendung der Smartphonehüllen/ Zipperbeutel von SHIMANO für unsere „Schnitzeljagd durch die Nacht“. Damit bleiben die einzusammelnden Kassenbons absolut trocken und können wunderbar leicht überall verstaut werden, wie zum Beispiel in der Trikottasche. Vielen Dank also! Daumen rauf! Und dann kommen wir kurz zum Thema „Streckenführung“. Vor ein paar Tagen haben wir die Streckenführung noch einmal mit dem Rad genau in Augenschein genommen. Wir wollten eventuelle vorhandene Baustellen oder andere Hindernisse ausfindig machen, die eine Streckenänderung nötig machen würden. Nun sind wir vollends zufrieden und richtig guter Dinge. Eigentlich würden wir sagen „das wird geil“! Die große Runde ist eine sportliche Herausforderung, das ist klar. Die Wege sind nicht immer einfach zu fahren, gutes Licht ist unerlässlich und ein absolutes „MUSS“. Doch die Kulisse, in der gefahren wird, sollte alle Mühen belohnen. Ich selber bin schon sehr gespannt wie das Nachts sein wird!  Auch die „Bummelrunde“, wie wir sie nennen, wird einige Highlights zu bieten haben. Da wird die Kulisse nicht minderwertiger sein und bestimmt das ein oder andere „Ah“ oder „Oh“ den Teilnehmern entlocken. Die Strecke wird zwar etwas entspannter zu fahren sein, aber trotzdem auch ein paar „trickige“ Meter zu bieten haben, wo etwas Geschick erforderlich sein wird. Und auch hier sagen wir „das wird echt geil!“. Die Leute werden auf ihre Kosten kommen! Wir freuen uns also auf die erste NIGHTOFTHE100MILES und sind, wer sollte uns das verübeln, irre aufgeregt und vielleicht auch etwas nervös… 😉 Am 7. Juli ist es soweit…

mehr lesen

Rund um Duisburg

Schon länger trug ich die Idee einer Tour entlang der Duisburger Grenze mit mir herum. Google Maps zeigt einem (zumindest bis zu einem gewissen Zoomgrad) den Grenzverlauf einer in der Suche angegebenen Region an. Blieb die Aufgabe diese Grenze mittels Komoot in einen fahrbaren Track zu übertragen. Das war schließlich kniffliger als gedacht. Sobald man… weiterlesen →

mehr lesen

Rouler avec un cadre de vélo en ressorts?

Est-il possible de rouler à vélo avec un cadre fait de ressorts? Cette question hautement vélosophique a germé dans l’esprit de Colin Furze, un youtubeur bricoleur britannique connu pour la créativité de ses inventions loufoques. Alors que la plu…

mehr lesen

N+1: Hi, IconX! Warum sich das lange Warten gelohnt hat.

Erinnert ihr euch noch? Anfang des Jahres war ich auf der Suche nach einem All Road Bike und probierte verschiedene Fahrräder diverser toller Marken aus. Meine Entscheidung war fast gefallen, doch dann besuchte ich im Februar die sympathischen Dresdene…

mehr lesen

BoBike Junior Classic – 2 Jahre im Einsatz

Wer kleine Kinder hat, steht oft vor der Herausforderung, sie vor, hinter oder auf dem Bike zu transportieren. Die Lösungen sind vielfältig, Kinderanhänger oder Kinderschalensitze gibt es zuhauf und in jeder Preisklasse. Doch eines darf man nicht vergessen. Kinder wachsen…

Weiterlesen

mehr lesen

VOTEC VRD

Wenn die Distanzen lang oder die Strecken anspruchsvoll werden, dann ist das VOTEC VRd in seinem Element. Die traumwandlerische Sicherheit und Effizienz eines Langstreckenrenners kombiniert das VRd mit perfekt integrierten Scheibenbremsen, aktuellsten Standards und rundum hochwertiger Ausstattung zum komfortabel-sportlichen Ganzjahrsrenner, der dich nie ausbremst. So umschreibt Votec die VRd Plattform. Unserer Meinung nach lässt es […]

mehr lesen

Dauertest MaXalami Tubeless Kit

Auf dem Mountainbike fahren wir alle Tubeless Systeme und seit dem es das MaXalami Tubeless Kit (und andere) gibt, sind die wenigen Reifendefekte in der Regel noch schneller behoben und nachhaltig repariert, wie ich dir in meinem zufälligen Langzeittes…

mehr lesen

Eine Radinfrastruktur, die sich anfühlt wie ein SUV

Wie steigert man wirklich den Radverkehr? Und warum klappt das mit der Art von Radförderung, wie wir sie derzeit praktizieren, nicht? Dass man was für die eigene Gesundheit und die Umwelt tut, reicht als Argument nicht aus, das Rad zu nehmen. Schn…

mehr lesen